Alle Motore wurden gründlich in der Vitamix Fabrik getestet.


Eine intensive Nutzung kann die Motorwicklung in neuen Geräten allerdings weiter aushärten lassen. Dieser Vorgang ist typisch für Wickelmotoren, wobei ein Verbrennungsgeruch entsteht. 

Dieser Geruch tritt nach einigen Malen intensiver Nutzung nicht mehr auf. Zusätzlich ist der Vitamix-Motor mit einer Automatik ausgestattet, die ihn vor Überhitzung schützt. 

Falls der Motor überhitzt, riecht dies unter Umständen verbrannt. Sollte dies geschehen, schalten Sie das Gerät bis zu 45 Minuten aus, damit es sich abkühlen oder zurücksetzen kann. Falls der Raum sehr warm ist, benötigt das Zurücksetzen entsprechend länger. Sie können die Zeit für das Zurücksetzen reduzieren, wenn Sie den Behälter abnehmen, den Gerätestecker ziehen und einen Haartrockner mit Kühlfunktion nutzen, um kühle Luft in den mittleren Teil der Motorbasisunterseite zu blasen.